Mandeln

Alle Bezeichnungen für Mandeln im südeuropäischen Sprachraum lassen sich auf das griechische Wort „amygdala“ zurückführen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass der Anbau von Mandeln in Griechenland eine lange Tradition hat.

Feinsalzig geröstet verfallen wir jedes Jahr aufs Neue diesen köstlichen Mandeln, die nicht nur durch ihre Größe aus dem Rahmen des Üblichen fallen. Denn verarbeitet werden nur Mandeln der höchsten Qualitätsklasse „Firania“ (φυρανια). Zum Rösten wird kein Öl hinzugesetzt, sondern nur Zitronensaft, der verhindert, dass die Mandeln beim Rösten schwarz werden. Und natürlich etwas Salz.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt